Ferienhaus in Südfrankreich, in der ProvenceLa Cigaliérè, Ferienhaus in der Provence

Ferienhaus in Südfrankreich im Herzen der Provence bei St. Remy de Provence

Home
Ausstattung
Fotos innen
Fotos außen
Fotogalerie
Essen wie Gott..
Ort Molleges
Nachbarorte
Lage
Klima Wetter
Sehenswertes
Provence
Luberon, Alpilles
Belegung
Preise
Kontaktformular
Gaestebuch
Linkpartner
Linkpartner1
Partner
Impressum

 

 

Das Wetter in der Provence

Ferienhaus in Südfrankreich mit Pool, Das Wetter in der Provence


Die Provence ist eine der wärmsten und sonnenreichsten Regionen Frankreichs.

Durchschnittlich  wird sie zwischen 2800 Stunden pro Jahr von der Sonne verwöhnt

(in Deutschland ca.1800 Stunden/Jahr). Das wunderbare Klima der Provence ist keinesfalls

nur eine Legende : die Temperaturen sind mild und Regenfälle selten. Die Provence bietet 300 Tage

Sonnenschein im Jahr, und an der nahen Mittelmeerküste herrscht das trockenste Klima Frankreichs.

 

Frühling in der Provence

Die Hochdruckgebiete aus den Tropen ziehen im Frühjahr schon wieder Richtung Norden und künden den Sommer an.

Ab  Ende März stellen  die ersten Café-Inhaber schon wieder ihre Tische und Stühle nach draußen.

Die große Pflanzenvielfalt in der Provence macht sich zu dieser Zeit besonders bemerkbar - eine wunderbare Zeit zum Fotografieren!

Ferienhaus in Südfrankreich mit Pool, Aprikosen aus dem eigenen Garten   Bei Temperaturen von 15 bis 25° C kann man zu dieser Jahreszeit

   die Provence noch ohne den großen Trubel der Sommerurlauber

   genießen. Es ist im März manchmal etwas feuchter und der Mistral 

   zeigt sich immer wieder, aber es gibt keine langen Schlechtwetterphasen.

   Wenn Sie einmal zur Mandelblüte in der Provence sind, wird sie das nie

   mehr  loslassen. Im April und Mai hat es ab und an etwas Regen, der Mistral

   pustet aber die Wolken nach kurzer Zeit wieder weg.

 

 

 

 

Sommer in der Provence

 

Die Provence befindet sich unter einer intensiven Sonneneinwirkung, man sucht gerne den Schatten der Platanen und baden in einem der vielen Pools die sich anbieten ist eine Köstlichkeit. Die Temperaturen übersteigen in der Tagesmitte sehr oft die 30 °C-Marke, und die  Nächte sind angenehm bei 20 - 25°C. Ein meist leichter Windhauch macht die Sonnenstrahlen jedoch in der Regel erträglich.

Ferienhaus in Südfrankreich mit Pool, Das Mittelmeer ist nicht weit.

 

Die Sonne und der blaue Himmel übernehmen die Vorherrschaft, da ist das Baden im Mittelmeer eine Erholung.


Tiefdruckgebiete vom Atlantik her werden durch die warme Luft fern gehalten. So kennt die Provence etwa zwischen Mitte Juni und Mitte September kaum Regen. Im Juni ist der Beginn der Lavendelblüte und die Luft ist erfüllt von dem betörenden Duft. Es ist insgesamt schon sehr warm und trocken.. Der Juli / August ist sehr heiß und trocken. Sie können oft erleben, dass Sie über 4 bis 5 Wochen keinen einzigen Tropfen Regen sehen und die Natur die völlig austrocknet, ein zartes Braun annimmt. Ende Juli bis Anfang August können Sie die Lavendelernte beobachten. Wobei Ende August erste heftige Gewitter möglich sind

 

 

Herbst in der Provence


Der Herbst ist neben dem etwas weniger regenreichen Frühling, mit Regen oft gesegnet. Normalerweise konzentriert sich das aber auf wenige herzhafte Gewitter mit allerdings viel Regen.So kommt es, dass der relativ regenreiche Herbst in der Provence alles andere als verregnet ist. Hinzu kommt, dass der Herbst wohl die farbintensivste Jahreszeit der Provence ist: Die Sonne strahlt goldfarben und beleuchtet die bunt gefärbte Pflanzenwelt bei angenehmen Temperaturen von oft noch weit über 20° C. Ferienhaus in Südfrankreich mit Pool, Alpilles Les Baux
   September und Oktober finden sich anfangs noch  stärkere 

   Gewitter, später stabile Schönwetterphasen auch der Mistral

   meldet sich manchmal. Tagsüber ist es aber oft angenehm warm.  

   Noch bis Ende September ist in den Seen das Baden gut 

   möglich. Danach würde ich das Baden im Pool nur noch den 

   Hartgesottenen raten, das das Poolwasser in der Regel weniger 

   als 20°C hat.

 

Sonnenuntergang auf Les Baux, Alpilles

 

 

Winter in der Provence


Der Winter die kalte Jahreszeit und und trotzdem viel Sonne, das ist die Provence. Fereenhaus in der Provence mit Pool im Winter, Schnee selten zwar, aber es kommt vor.

Die Temperaturen schwanken zwischen - 10 ° bis +10 °, bzw. 15 bis 20 ° an sonnigen Tagen ohne Wind. Es gibt weniger Regen als im Herbst und das Klima ist trocken, sonnig und relativ mild. Wobei sich Regentage mit längeren Schönwetterphasen abwechselt. Wenn der heftige Mistral-Wind bei hohen Geschwindigkeiten über das Land zieht dann wird es ziemlich unangenehm. Weiße Weihnachten hatten wir nur sehr selten und wenn, dann auch nur für einen halben Tag, bis die Sonne des Nachmittags die ganze Pracht wieder zum schmelzen brachte. Nach Weihnachten beobachtet man öfters einen Kälteeinbruch. Der Februar ist für die echten Liebhaber der Provence die schönste Zeit.Fast immer völlig trocken, nachts Frost aber tagsüber reichlich Sonne. Ideal für Wanderer, Mountainbiker und Leute, die mit Auto oder Rad die Orte erkunden möchten. In dieser ruhigen Zeit Ruhige Zeit, ganz ohne Stress können Sie Land und Leute kennen lernen.



Der Mistral


Der Name des Nordwindes stammt aus dem provenzalischen Dialekt und bedeutet auf Französisch „Maître“ (Meister).

Der Mistral ist ständiger Begleiter der Einheimischen. Wenn die Einheimischen übers Wetter reden dann immer nur über diesen ungeliebtenMistral. Der kalte und trockene Mistral bildet sich im Norden zwischen dem Zentralmassiv und den Alpen und weht dann südwärts. Niemand weiß, wie lange, wie heftig und wie kalt er daherkommt.
   Im Sommer wirkt der Wind  angenehm und kühlend, im Winter fegt er  

   unangenehm kalt mit Geschwindigkeiten von 80-100 km/h über das Land.
   Auf dem Mount Ventoux erreicht der Mistral im Winter  

   Spitzengeschwindigkeiten von  bis zu 270 km/h! Und eines darf man nicht

   vergessen, ohne den starken Nordwind wäre das Tal der Rhône ein feuchtes  

   Sumpfgebiet. Auch die vielen Touristen die die Provence besuchen, dürfen 

   dem Mistral dankbar sein: Er sorgt für strahlend blauen Himmel. (Wikipedia)



 

 

Messstation: Marseille-Marignane

maritime Klimadaten J F M A M J J A S O N D
mittlere Höchsttemperatur 11 13 15 18 22 26 30 29 25 20 15 12
mittlere Tiefsttemperatur 3 4 6 9 13 16 19 19 16 12 7 4
Anzahl sehr sonnige Tage 7 7 7 7 6 8 16 12 10 8 7 10
Anzahl Tage mit bedecktem Himmel 10 9 9 7 5 3 1 2 5 8 9 10
Anzahl Regentage 6 6 5 5 5 3 2 3 4 6 5 6
Regenmenge in mm 45 55 45 43 42 32 14 25 57 85 55 63
Wassertemperatur in Küstennähe 13 12 13 14 16 19 22 22 21 19 17 14

Tage pro Jahr mit

bulletRegenfällen über 1 mm: 57,
bulletFrost: 30
bulletSchnee: 2
bulletGewitter: 20
bulletHagel: 1

Bei Mistral kann die Wassertemperatur bis zu 5 Grad niedriger liegen.

 

 

 

Sie sehen hier das momentane Wetter in St. Remy de Provence (10km entfernt) und eine 4 Tage Prognose

 

Wenn Sie auf "weitere Aussichten" klicken, sehen Sie eine 6 Tage Vorausschau

 

nach oben


vorherige Seite         ■         nächste Seite

 

 

Südfrankreich Ferienhaus Südfrankreich Ferienhaus Südfrankreich Ferienhaus Südfrankreich Ferienhaus Südfrankreich Ferienhaus Südfrankreich Ferienhaus Südfrankreich Ferienhaus

 

 Ferienhaus

"LaCigaliere"

Home / Ausstattung / Fotos innen / Fotos außen / Fotogalerie / Essen wie Gott.. / Ort Molleges / Nachbarorte / Lage / Klima Wetter / Sehenswertes / Provence / Luberon, Alpilles / Belegung / Preise / Kontaktformular / Gaestebuch / Linkpartner / Linkpartner1 / Partner / Impressum

 

Bei Fragen kontaktieren Sie mich unter: manfredklingler@web.de